© Hartmut Rademacher · Heilpraktiker · Ludwig-Jahn-Str. 80 · 73732 Esslingen  Bisheriger Einzugsbereich: Baden-Württemberg: Esslingen, Stuttgart, Fellbach, Remshalden, Waiblingen, Weinstadt, Winnenden, Korb, Ostfildern, Neuhausen, Köngen, Filderstadt, Kirchheim, Nürtingen, Aichtal, Altbach, Plochingen, Baltmannsweiler, Rudersberg, Wernau, Ludwigsburg, Korntal, Remseck, Benningen, Neidlingen, Grötzingen, Heidelberg, Göppingen, Eislingen, Schorndorf, Böblingen, Herrenberg, Reutlingen, Pforzheim, Ulm, Neuffen, Geislingen an der Steige. Schwäbisch Gmünd Bayern: München, Polling, Garmisch, Nürnberg, Oettingen, Nordrhein-Westfalen: Halver (bei Lüdenscheid) Niedersachsen: Wolfenbüttel, Hamburg, Hessen: Nidderau Österreich: Graz, Kroatien: Zagreb, Frankreich: Perpignan
Startseite Eheberatung Psychotherapie Coaching Pressebericht Stimmbildung Weiteres
  Die Stimme ist untrüglicher Ausdruck unseres eigenen Inneren. In der Stimmbildung lernen wir, unsere Stimme zu den ihr eigenen Entfaltungsmöglichkeiten zu bringen und bekommen ein Bewusstsein dafür, wie wir als Person in ihr offenbar werden. Dies umfasst einerseits die persona (griech. Maske), mit der wir bestimmte Rollen im Leben ausfüllen und dies auch stimmlich ausdrücken. Entsprechend finden wir in der Stimmbildung den Begriff: "in die Maske singen". Andrerseits geht es um das personare (lat. hindurchtönen), d.h. um eine Qualität, wie wir vom Wesen her eigentlich gemeint sind. Wenn die Erfahrung der wesensgemäßen Stimme gemacht wird, wissen sowohl Übende/r als auch Zuhörer/in sofort: "Das ist es!" Die Verbesserung von Stimmumfang, -klang, -resonanz und -tragfähigkeit sowie der Klarheit der Aussprache sind dann natürlicher Nebeneffekt, der sich aus der Achtsamkeit des Übens ergibt. Die eigene Stimme zu üben, heisst - sich selbst Gehör und der eigenen Stimme Authentizität zu verleihen, - die eigene Stimme sowohl hören als auch spüren zu lernen, - den Körper von abträglichen Spannungen zu befreien und ins Schwingen zu bringen, - Unstimmiges sowohl in der körperlichen Stimme als auch im gesamten Dasein zu heilen, - im bewussten Tun zu einer Verinnerlichung unserer Sinne zu finden, - zu einem Erforscher seiner inneren Räume zu werden und sich mit neuer Dynamik zu erfüllen. Die Stimmbildung geschieht im Sprechen und/oder im Singen. Stimmbildung ist auch bei Problemen mit der Sprech- oder Gesangsstimme geeignet. Besondere Vorkenntnisse oder eine "gute Stimme" sind deshalb nicht Voraussetzung. Schwertarbeit
Weg der Stimme
Praxis für Wegbegleitung, Psychologie und Psychosomatik Hartmut Rademacher, Heilpraktiker
Kontakt AGB Impressum