Startseite Eheberatung Psychotherapie Coaching Pressebericht Stimmbildung Weiteres
Inhalte im Stimmbildungsunterricht (Beispiele)
Bisheriger Einzugsbereich: Baden-Württemberg: Esslingen, Stuttgart, Fellbach, Remshalden, Waiblingen, Weinstadt, Winnenden, Korb, Ostfildern, Leinfelden-Echterdingen, Neuhausen, Köngen, Filderstadt, Kirchheim, Nürtingen, Aichtal, Altbach, Plochingen, Baltmannsweiler, Rudersberg, Wernau, Ludwigsburg, Korntal, Remseck, Benningen, Neidlingen, Grötzingen, Heidelberg, Göppingen, Eislingen, Schorndorf, Böblingen, Herrenberg, Reutlingen, Pforzheim, Ulm, Neuffen, Geislingen an der Steige. Schwäbisch Gmünd Bayern: München, Polling, Garmisch, Nürnberg, Oettingen Nordrhein-Westfalen: Köln, Halver (bei Lüdenscheid) Niedersachsen: Wolfenbüttel Hamburg Hessen: Nidderau Österreich: Graz Kroatien: Zagreb Frankreich: Perpignan
B) Aussprachetechnik als Gestaltungselement Kriterien, die unseren Konsonanten Plastizität verleihen. Die psychologische Wirkung auch der Plastizität unserer Sprache darf nicht unterschätzt werden. Sie bringt zusätzliche lautmalerische Elemente in unsere Aussagen. Neben der Vokalbildung sind diese Gestaltungselemente Ausdruck unserer Präsenz im Sprechen und der Gesangsgestaltung. - Spannkraft der Lippen (b, p) - Stellung der Lippen (z. B. bei w, f, k etc.) - Kieferstellung und –bewegung (Lautstärke und Deutlichkeit) - Zungensetting (Qualität der Vokale und Konsonanten) C) Die Rede - Betonungen innerhalb des Wortes (Hebungen und Senkungen) - Längen und Kürzen sowie Vokaldehnungen - Rhythmen in der Sprache - Tonhöhenvariationen und deren Wechsel im Satz - Tempowechsel und Pausen - Impulse durch Kombination von Lautstärkenwechsel, Tonhöhenvariation, Tempo- und Rhythmikwechsel, sowie Veränderung der mittleren Sprechstimmlage
A) Stimmklang und Vokalklänge - Enge und Weite des Kehlraumes - Lippenstellungen - Nackenstellung - Kieferstellung - Zungensetting - Stellung des Gaumensegels - Spannung der Mundbodenmuskulatur - Registermischung zwischen Kopf- und Bruststimme sowie Formanten - Erzeugen von stimmlicher Körperresonanz - Finden der eigenen mittleren Sprechstimmlage - Tonhöhenvariation - Atem- und Spannkrafteinflüsse: z. B. behauchte, knarrende, Flüsterstimme - Auswirkungen der Körperhaltung auf den Stimmklang - Auswirkungen der Spannkraft von Körper und Atem auf den Stimmklang - Übung des authentischen Stimmklangs durch Haraeinsatz
Praxis für Wegbegleitung, Psychologie und Psychosomatik Hartmut Rademacher, Heilpraktiker
Kontakt AGB Impressum